De Maizière erstmals ohne militärischen Schutz nach Afghanistan

Kabul/Masar-i-Scharif Verteidigungsminister Thomas de Maizière ist erstmals mit der zivilen Regierungsmaschine ohne Schutz vor Raketenangriffen nach Afghanistan geflogen. «Das ist auch ein Zeichen für die bessere Sicherheit hier im Norden», sagte de Maizière nach der Ankunft.

 
Jetzt weiterlesen und mehr erfahren
Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

 

Anzeige
Anzeige
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE