Sorge über medizinische Versorgung in Gaza

Berlin Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat tiefe Sorge über die Lage im Gazastreifen geäußert. Die israelischen Luftangriffe forderten auch viele Opfer in der Zivilbevölkerung, darunter Frauen und vor allem Kinder. Die Verletzten hätten häufig schwere Verbrennungen oder Kopfverletzungen.

Arbeiter im Gazastreifen laden aus einem Lkw medizinischer Güter ab.
Arbeiter im Gazastreifen laden aus einem Lkw medizinischer Güter ab.
Foto: Jim Hollander
Anzeige
Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 18.11.2012 - 21:22 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE