Logo
Panorama

Zahl der Toten nach Erdbeben in Guatemala steigt auf 50

Guatemala-Stadt Bei dem folgenschwersten Erdbeben in Guatemala seit fast 40 Jahren sind nach jüngsten Angaben mindestens 52 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete die Zeitung «Prensa Libre» am Donnerstag in ihrer Online-Ausgabe.

Bei dem stärksten Beben seit Jahrzehnten sind in Guatemala viele Menschen verschüttet worden.
Bei dem stärksten Beben seit Jahrzehnten sind in Guatemala viele Menschen verschüttet worden.
Foto: Conred
6 Fotos
Anzeige

Newsletter

 

Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 08.11.2012 - 18:21 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
flirt38.de Anzeige

 

ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE