Verirrter Wanderer lief 15 Stunden zur Unterkunft

Wien/Schwäbisch Hall Ein 75-jähriger Wanderer aus Schwäbisch Hall hat in den Alpen notgedrungen einen 15-stündigen Fußmarsch absolviert. Er hatte am Donnerstag im österreichischen Vorarlberg laut Polizei den Anschluss an seine Gruppe verloren.

 
Jetzt weiterlesen und mehr erfahren ...
Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unseren Webseiten. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote.

 

Anzeige
Anzeige
ANZEIGE
Anzeige

 

ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE