Streit um Sektenkinder in Bayern

Erlangen Trotz umstrittener Erziehungsmethoden einer Sekte in Lonnerstadt (Bayern) sehen die zuständigen Behörden keinen Grund für ein Einschreiten. «Die Kriterien für eine Gefährdung des Kinderwohls sind nicht erfüllt», sagte Landrat Eberhard Irlinger (SPD) in Erlangen.

Die Sekte «Neue Gruppe der Weltdiener» versteht Kinder als «Erwachsenenseelen in Kinderkörpern».
Die Sekte «Neue Gruppe der Weltdiener» versteht Kinder als «Erwachsenenseelen in Kinderkörpern».
Foto: Daniel Karmann
Anzeige
Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 31.10.2012 - 14:11 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE