Logo
Panorama

Radiomoderator muss wegen Kindesmissbrauchs in Haft

Rostock Ein Rostocker Radiomoderator muss wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes in dutzenden Fällen ins Gefängnis. Das Landgericht Rostock verurteilte ihn am Dienstag zu drei Jahren und zwei Monaten Haft.

Das milde Urteil kam durch eine Absprache der Prozessbeteiligten zustande.
Das milde Urteil kam durch eine Absprache der Prozessbeteiligten zustande.
Foto: Bernd Wüstneck
Anzeige

Newsletter

 

Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 06.11.2012 - 16:41 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
flirt38.de Anzeige

 

ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE