Immer mehr Kältetote in Russland

Moskau Im eisigen russischen Winter mit Rekordschneefällen und extremen Minusgraden ist die Zahl der Kältetoten landesweit auf mehr als 200 gestiegen. Am Mittwoch verzeichneten die Behörden 18 Todesfälle mehr als am Vortag.

Schneefall in Moskau. Die Zahl der Kältetoten in Russland steigt beständig.
Schneefall in Moskau. Die Zahl der Kältetoten in Russland steigt beständig.
Foto: Maxim Shipenkov
Anzeige
Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 23.01.2013 - 09:41 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE