Charité behandelt weiter Säuglinge nach Darmkeim-Ausbruch

Berlin Die Berliner Charité behandelt nach wie vor Babys wegen des Ausbruchs von Darmkeimen auf zwei Säuglingsstationen. Neue Fälle seien aber nicht aufgetreten, teilte das Universitätsklinikum mit.

In der Berliner Charité werden derzeit sieben Kinder beobachtet, bei denen Serratienkeime nachgewiesen wurden.
In der Berliner Charité werden derzeit sieben Kinder beobachtet, bei denen Serratienkeime nachgewiesen wurden.
Foto: David Ebener
Anzeige
Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 04.11.2012 - 17:12 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE