Aurora-Amoklauf: Opfer-Familien erhalten 220 000 Dollar

Washington Nach dem Kino-Massaker mit zwölf Toten in der US-Stadt Aurora (Colorado) fließen nach einem Zeitungsbericht mehr als fünf Millionen Dollar an die Geschädigten. Das Geld stamme aus privaten Spenden, berichtete die «Denver Post» am Freitag.

 
Jetzt weiterlesen und mehr erfahren
Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

 

Anzeige
Anzeige
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE