Das große Koalitionstheater vor dem Wahltag

Berlin  Vor dem 13. März bringen sich CDU und SPD in Stellung. Die Flüchtlingspolitik ist das große Streitthema.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Beginn der Kabinettssitzung am 24. Februar.

Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Beginn der Kabinettssitzung am 24. Februar. Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Das Stück steht schon seit Monaten auf dem Programm, es heißt „13. März“. Und es handelt von einem Superwahltag in einem Land, das plötzlich eine ungeahnt große Zahl von Flüchtlingen aufnehmen muss. Viele Bürger werden unruhig, am Wahltag in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt stimmen sie das erste Mal seit Beginn der Fluchtkrise über das Schicksal ihrer Politiker ab. Hauptschauplatz ist Berlin, in den Hauptrollen...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (6)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort