Ärger über unstete Schulpolitik

Braunschweig  Die verkürzte Schulzeit soll wieder länger werden. Das irritiert Eltern und Schüler. Was beim nächsten Regierungswechsel passiert, ist offen.

Bei einer Demonstration in Wolfsburg forderten im Jahr 2010 Schüler, die Schulzeit von 13 Jahren bis zum Abitur beizubehalten.

Foto: Helmke

Bei einer Demonstration in Wolfsburg forderten im Jahr 2010 Schüler, die Schulzeit von 13 Jahren bis zum Abitur beizubehalten. Foto: Helmke

Ein Nutzer unserer Internetseiten, der sich Manfred nennt, schreibt: Und falls in drei Jahren wieder die CDU regiert, geht es zurück zu G8 für alle. Arme Schüler! Dazu recherchierten Michael Ahlers und Jens Gräber ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.