Im Eintracht-Partyzug nach München

Szene aus dem Hinspiel der Eintracht gegen 1860 München am 17. Juli: Eintracht-Spieler Steffen Bohl im Kopfball-Duell mit 1860-Stürmer Kevin Volland.

Foto: Archivfoto: Mottl/regios24

Szene aus dem Hinspiel der Eintracht gegen 1860 München am 17. Juli: Eintracht-Spieler Steffen Bohl im Kopfball-Duell mit 1860-Stürmer Kevin Volland. Foto: Archivfoto: Mottl/regios24

Kurz vor Weihnachten gibt es für Eintracht-Braunschweig-Fans eine Überraschung: Zum Rückrundenstart gegen TSV 1860 München am Freitag, 9. Dezember, organisieren Eintracht und das Fanprojekt einen Sonderzug mit Partywagen. Tickets dafür gibt es vom heutigen Donnerstag an.

Das Auswärtsspiel der Löwen in der Allianz-Arena in München wird um 18 Uhr angepfiffen. Die genauen Abfahrtszeiten des Zuges werden erst noch auf der Internetseite von Eintracht Braunschweig veröffentlicht. Wichtiger Hinweis: Die Eintrittskarten und der Transfer zur Arena und zurück sind im Preis nicht enthalten und müssen separat erworben werden.


Die Tickets gibt es von heute an ausschließlich in der Geschäftsstelle am Eintracht-Stadion (Preis: 55 Euro). Der Verkauf läuft bis zum 27. November. Eintracht Braunschweig behält sich laut Mitteilung von Pressereferentin Denise Schäfer allerdings vor, den Einsatz des Zuges zu streichen, sollten nicht alle Fahrkarten verkauft und damit eine Refinanzierung nicht gewährleistet sein.

Die Stadion-Tickets sind ebenfalls in der Eintracht-Geschäftsstelle erhältlich (bis 5. Dezember). Sie gelten auch als Fahrschein für öffentliche Verkehrsmittel in München.
Karten für den Familienblock müssen, so die Eintracht-Mitteilung, direkt beim TSV 1860 München bestellt werden.

Zur Erinnerung: Das Hinspiel in Braunschweig im Juli hatte Eintracht 3:1 (3:1) gewonnen.


Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort