Unternehmer Mast starb mit 84 Jahren

Der ehemalige Jägermeister-Chef Günter Mast ist im Alter von 84 Jahren in Bad Bevensen an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Das erfuhr unsere Zeitung aus Familienkreisen.

Dem Unternehmer Mast gelang es, den Kräuterlikör-Hersteller Jägermeister zu einem international erfolgreichen Unternehmen zu machen. Dabei spielten die Marketing-Ideen des gebürtigen Braunschweigers eine herausragende Rolle.

So führte er 1973 als Sponsor von Eintracht Braunschweig die Trikotwerbung in die Fußball-Bundesliga ein.
Er war von 1983 bis 1986 Präsident des Traditionsvereins. "Eintracht war der tollste Werbegag, den ich in meiner 46-jährigen Arbeit bei Jägermeister gemacht habe", sagte er in einem Interview mit unserer Zeitung anlässlich seines 80. Geburtstags. Zuletzt lebte Günter Mast in der Nähe von Celle.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort