Startschuss für die „Wasserwelt“