Logo
Porträts

Vom Glück, ein Spießer zu sein

München Wolfgang Menge, Drehbuchautor, Moderator und „Ekel-Alfred“-Erfinder starb im Alter von 88 Jahren

Reinhard Brennecke

Heinz Schubert als Vater Alfred Tetzlaff (zweiter von rechts), und seine Familie in „Ein Herz und eine Seele“.
Heinz Schubert als Vater Alfred Tetzlaff (zweiter von rechts), und seine Familie in „Ein Herz und eine Seele“.
Foto: dpa
2 Fotos
Anzeige

Newsletter

 

Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 18.10.2012 - 19:21 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
flirt38.de Anzeige

 

ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE