«Man in Black»: Johnny Cash wäre 80 geworden

New York Johnny Cash hatte starke Schmerzen, konnte kaum mehr sehen und litt an Atemproblemen. Trotzdem schleppte er sich 2003 immer wieder ins Studio, denn er wusste, das ihm nicht mehr viel Zeit blieb: Die «American Recordings» sollten sein Vermächtnis werden.

Johnny Cash bei einem Auftritt in Köln 1994.
Johnny Cash bei einem Auftritt in Köln 1994.
Foto: Achim Scheidemann
Anzeige
Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 25.02.2012 - 09:11 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE