Giacomo Meyerbeer – der Opernmillionär

Braunschweig  Der Komponist erlebt zum 150. Todestag mal wieder eine Renaissance, erstmals auch am Staatstheater. Sonntag feiert seine Oper „Prophète“ Premiere.

Giacomo Meyerbeer.

Foto: gemeinfrei

Giacomo Meyerbeer. Foto: gemeinfrei

Zu seiner Zeit waren Giacomo Meyerbeers Opern äußerst rentable Blockbuster: „Sie hatten Actionqualitäten, mit denen er die Zuschauer immer wieder neu überraschte und wurden überall gespielt“, erzählt Philipp Kochheim. Braunschweigs Operndirektor hat die Nase vorn beim...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.