Des Schwarzmalers Villa Kunterbunt

Wolfsburg  Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt Imi Knoebels Arbeiten von 1966 bis 2014 als neues Gesamtkunstwerk.

Imi Knoebel inszenierte seine Ausstellung „Werke 1966 - 2014“ als Gesamtkunstwerk.

Foto: regios24/Helge Landmann/dpa

Imi Knoebel inszenierte seine Ausstellung „Werke 1966 - 2014“ als Gesamtkunstwerk. Foto: regios24/Helge Landmann/dpa

Mal’ es schwarz, fordern die Rolling Stones 1966 in ihrem Song „Paint it black“. Zwei Jahre danach, 1968, macht Imi Knoebel ein Schwarzes Kreuz. Jedoch, weil er sich an Kasimir Malewitsch orientiert, der 1915 mit seinem Schwarzen Quadrat die Kunstwelt erschreckte. Plötzlich war der Konstruktivismus...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.