1913 zwischen Monarchie und Moderne

Braunschweig  Historiker Professor Christoph Stölzl erläuterte im Braunschweiger Kulturausschuss das Projekt zur Fürstenhochzeit 1913. Kontroverse Debatte.

Der Historiker Christoph Stölzl sprach im Kulturausschuss Braunschweig.

Foto: dpa

Der Historiker Christoph Stölzl sprach im Kulturausschuss Braunschweig. Foto: dpa

Monarchistische Nostalgie oder kritische Bestandsaufnahme? Die für 2013 in Braunschweig geplante Ausstellung anlässlich der Hochzeit zwischen dem Welfen Ernst August und der Kaisertochter Victoria Louise 1913 wird von vielen skeptisch beäugt. Auch im Braunschweiger Kulturausschuss, wo Professor...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.