Madonna wird 500

Dresden  Dresden bereitet sich auf die Jubiläumsschau für Raffaels Sixtinische Madonna vor. Ein Raum ist der Karriere der Engel in Kitsch und Kommerz gewidmet.

Raffael: „Die Sixtinische Madonna“ von 1512/13 in der Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden.

Foto: Estel/Klut

Raffael: „Die Sixtinische Madonna“ von 1512/13 in der Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Foto: Estel/Klut

Sie gilt als eine der schönsten Frauen der Welt. Mit leicht umflortem Blick steigt sie über Wolken dem Betrachter entgegen, auf dem Arm das Jesuskind, als wollte sie es dem gnadebedürftigen Volk als Retter bringen. Raffaels Madonna entstand vor 500 Jahren, doch über alle ästhetischen Entwicklungen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.