Tödliche Schönheit

Braunschweig  Braunschweigs Photomuseum zeigt die erste Werkschau des französischen Fotografen Raphaël Dallaporta, 31. Darin setzt er Landminen ästhetisch in Szene.

Fotografie einer US-Landmine von Raphaël Dallaporta.

Fotografie einer US-Landmine von Raphaël Dallaporta.

In Raphaël Dallaportas Fotografien ist kein einziger Tropfen Blut zu sehen. Sie zeigen auch keine verstümmelten Leichen. Und doch sind seine Bilder voller Gewalt – einer subtilen, unsichtbaren Gewalt. Unter dem Titel „Observationen“ zeigt das Braunschweiger Museum für Photografie die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.