Gedenkausstellung für James Rizzi

Braunschweig  Werke von Pop-Art-Künstler James Rizzi stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung, die an diesem Donnerstag (26. Januar) in Braunschweig eröffnet wird.

James Rizzi steht am 30.11.2001 in Braunschweig vor dem sogenannten „Rizzi-Haus“.

Foto: Holger Hollemann/dpa

James Rizzi steht am 30.11.2001 in Braunschweig vor dem sogenannten „Rizzi-Haus“. Foto: Holger Hollemann/dpa

Die Galerie Jaeschke zeigt 3-D-Grafiken des gebürtigen New Yorkers, der im Dezember im Alter von 61 Jahren starb. Galerie-Inhaber Olaf Jaeschke lernte James Rizzi 1980 kennen, seitdem war er mit dem Künstler befreundet. Ein großes Projekt der beiden war die Realisierung des...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.