„Refugees Welcome“ ist Anglizismus des Jahres 2015

Berlin  „Flüchtlinge“ ist Wort des Jahres, „Gutmensch“ Unwort des Jahres – und auch der Anglizismus 2015 greift die Flüchtlingspolitik auf.

Ein Banner mit der Aufschrift „Refugees Welcome!“ bei einer Demonstration während des AFD-Dreikönigstreffens.

Foto: Christoph Schmidt/dpa

Ein Banner mit der Aufschrift „Refugees Welcome!“ bei einer Demonstration während des AFD-Dreikönigstreffens. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Eine politische Parole zur Flüchtlingspolitik ist zum Anglizismus des Jahres bestimmt worden: „Refugees Welcome“ (Flüchtlinge willkommen). „Mit „Refugees Welcome“ überwand die deutsche Sprachgemeinschaft einerseits die unmittelbare Sprachbarriere zu den Flüchtlingen und signalisierte andererseits...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.