Rea Garvey auf dem Schulhof

Ilsede  Die Realschule Groß Ilsede gewann das Konzert bei einem Radiosender. 1900 Schüler feierten am Freitag den Kurzauftritt des Popstars.

Den Auftritt des irischen Sängers und „The Voice of Germany“-Jurors Rea Garvey hatte die Realschule Ilsede in einer Internet-Auslosung des Radiosenders Antenne Niedersachsen unter dem Motto „Stars for free“ gewonnen. Insgesamt wurden gut 400 000 Stimmen abgegeben, knapp 31 500 davon entfielen auf die Ilseder Realschule als Veranstaltungsort. Rund 1000 Schulen hatten sich beworben.

Als der Popstar auf die Bühne trat, gab es auf dem Schulhof Kreischalarm. Die rund 1900 Jugendlichen – auch von anderen Ilseder Schulen, die eingeladen wurden – waren vor der Bühne aus dem Häuschen. Garvey begrüßte sein Publikum um 9.30 Uhr mit den Worten: „Für euch ist es nicht zu früh – für mich aber.“ Seine Nacht zuvor war nicht lang.

Dann legte er los mit seiner Band, spielte sechs Stücke und eine Zugabe – unter anderem „Can’t say no“, „Wild Love“ und „Supergirl“. Dabei sprach er die Schüler immer wieder direkt an.

Als Garvey auf die Bühne kam, reckten die meisten Schüler ihm ihre Smartphones mit Kamera entgegen. „Ihr dürft die Welt nicht nur dadurch sehen“, sagte Garvey und forderte: „Schmeißt das Ding weg, die Welt ist viel größer!“ Da er aber den Satz, „mich stört das nicht“, nachschob, fruchtete diese Ansage zumindest während der ersten Lieder kaum. Die meisten Schüler hatten einfach nicht die Hände frei zum Mitklatschen. Einige Lehrer, die aus den Fenstern des Schulgebäudes das Konzert verfolgten, übrigens auch nicht.

Dass das Auge des Popstars trotz der kurzen Nacht nicht zu sehr getrübt war, bewies er, indem er einer Lehrerin im Publikum Komplimente machte. „Zu dir würde ich auch in den Unterricht gehen“, säuselte der Sänger.

Realschulleiterin Sigrun Neckel strahlte nach dem gelungenen Kurzauftritt. Für das Bewerbungs-„Voting“ seien zuletzt sogar die PC-Räume der Schule zur Verfügung gestellt worden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort