Radeln auf den Spuren von Max und Moritz

Wiedensahl  Wiedensahl lockt mit dem Geburtshaus Wilhelm Buschs und einem Radwanderweg zu den Orten seiner Jugendstreiche und Spaziergänge im Alter.

Schüler der Grundschule Niedernwöhren machten mit bei der Entwicklung eines Kinderpfads auf Wilhelm Buschs Spuren.

Foto: Busch-Museum Wiedensahl

Schüler der Grundschule Niedernwöhren machten mit bei der Entwicklung eines Kinderpfads auf Wilhelm Buschs Spuren. Foto: Busch-Museum Wiedensahl

Auf ins Hagehufendorf. Schon dieser Fachausdruck klingt wie geschaffen von Wilhelm Busch. Hagehufe, so könnte ein stieseliger Lehrer heißen oder der Landespferdewart. Doch es ist die Bezeichnung eines Siedlungstyps, der sich in Wiedensahl, Buschs Geburtsort nahe dem Steinhuder Meer, bis heute...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.