900 Seiten über 1 Dorf

Braunschweig  Die Autoren Jan Brandt und Jan Peter Bremer bekamen in Braunschweig den niedersächsischen Literaturpreis

Jan Brandt (links) und Jan Peter Bremer nehmen die Urkunden von Ministerin Johanna Wanka im Braunschweiger Altstadtrathaus entgegen.

Foto: Hübner

Jan Brandt (links) und Jan Peter Bremer nehmen die Urkunden von Ministerin Johanna Wanka im Braunschweiger Altstadtrathaus entgegen. Foto: Hübner

„Beinahe zwanghaft habe ich niedersächsische Ortsnamen in mein Buch eingefügt. Ich habe also quasi auf diesen Preis hingeschrieben.“ Augenzwinkernd bekannte Jan Brandt, dass er auf den Nicolas-Born-Debütpreis gehofft hat. „Auch Braunschweig kommt in dem Roman vor!“ Die niedersächsische Ministerin...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.