König der Rock-Organisten

Braunschweig  Ein Nachruf auf Jon Lord, der mit Deep Purple Popgeschichte schrieb. 1996 spielte er mit der Band in Braunschweig. 2011 wollte er wiederkommen.

Jon Lord 2009 bei einem Konzert mit dem Danubia Symphonic Orchestra in Budapest.

Foto: dpa

Jon Lord 2009 bei einem Konzert mit dem Danubia Symphonic Orchestra in Budapest. Foto: dpa

Ein gutes Jahr vor seinem Tod, im März 2011, wäre Jon Lord beinahe noch einmal in Braunschweig gefeiert worden. Nicht mit den legendären Deep Purple, bei denen er 2002 endgültig ausgestiegen war. Sondern gemeinsam mit dem Orchester der Städtischen Musikschule. Das hatte Lords selten...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort