Albert Speer, ein Herr in Grau baut sich eine Stadt in China

Wolfsburg  Der Sohn von Hitlers Generalbauinspektor hat in großer Bescheidenheit eine Weltkarriere als Architekt gemacht und litt unter dem väterlichen Namen.

Professor Albert Speer.

Foto: regios24/Anja Weber

Professor Albert Speer. Foto: regios24/Anja Weber

Grau die Haare, grau der Anzug, die Weste auch. Albert Speer ist ein unauffälliger Mann. Soweit es um sein Äußeres, auch sein Auftreten geht. Er besucht Bürgerversammlungen in kleinen Orten ebenso wie hochkarätige Architektentreffen in den Metropolen dieser Welt. Diesmal ist der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.