Burgplatz-Regisseur Thomas Wünsch ist tot

Braunschweig  Thomas Wünsch inszenierte die ersten Opern auf dem Braunschweiger Burgplatz. Nun ist er im Alter von 50 Jahren gestorben.

Thomas Wünsch (links) bei einem Empfang nach der „Tosca“-Inszenierung im Jahr 2005 mit dem technischen Leiter Heiner Heumann.

Foto: Flentje

Thomas Wünsch (links) bei einem Empfang nach der „Tosca“-Inszenierung im Jahr 2005 mit dem technischen Leiter Heiner Heumann. Foto: Flentje

„Auch die vierte Burgplatz-Inszenierung von Thomas Wünsch ist den großen Gefühlen verschrieben“, schwärmte unser Kritiker anlässlich der Braunschweiger Freiluft-Premiere der Mozart-Oper „Don Giovanni“. Als er zuvor hier in einem Bühnenbild mit lauter Fotos politischer Freiheitskämpfer Puccinis...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.