Zeitvertreib für Hochgebildete und Besserverdienende?

Hildesheim  Das Buch „Kulturinfarkt“ greift die Praxis der Kultursubvention an und löst eine heftige Debatte aus –Die Expertin Birgit Mandel im Interview

Unterhaltung für Hochgebildete und Besserverdienende? Szene aus Friedrich Schillers Drama „Kabale und Liebe“ im Staatstheater Braunschweig.

Foto: Karwacs

Unterhaltung für Hochgebildete und Besserverdienende? Szene aus Friedrich Schillers Drama „Kabale und Liebe“ im Staatstheater Braunschweig. Foto: Karwacs

Eine Welle der Empörung hat das Buch „Der Kulturinfarkt“ in der Kulturszene ausgelöst. Der Bund der Steuerzahler will die Kultursubventionen in Niedersachsen und Bremen auf den Prüfstand stellen. Mit der Hildesheimer Kulturpolitik-Professorin Birgit Mandel (48) sprach darüber Katharina Vössing. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.