Terror auf dem Dienstweg

Mord vor der Klausurtagung – Bettina Raddatz schrieb einen Krimi aus dem niedersächsischen Politikbetrieb: „Die Staatskanzlei“

Bettina Raddatz.

Foto: Petra Göbber (Archiv)

Bettina Raddatz. Foto: Petra Göbber (Archiv)

Bloß keine Missverständnisse, keine zu simplen Botschaften. „Der deutsche Politikbetrieb ist nicht verdorben“, sagt Bettina Raddatz. Die große Mehrheit der Politiker sei nicht korrupt, viele seien sehr fleißig. Und ihr neues Buch „Die Staatskanzlei“ sei auch kein Enthüllungsbuch.Absolution gibt es...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort