Till als frecher Kumpel der Kinder

Braunschweig  Interview mit Katrin Lange zu ihrem Stück „Freund Till, genannt Eulenspiegel“, das am 18. Februar im Staatstheater Braunschweig uraufgeführt wird.

Katrin Lange.

Foto: Theater

Katrin Lange. Foto: Theater

Auf welche Erzähltraditionen haben Sie für Ihr Stück zurückgegriffen? Spielten Charles de Coster, Christa Wolf, Werner Fritsch, dessen Till-Fassung 2002 in Braunschweig uraufgeführt wurde, eine Rolle? Es ist ja nicht der erste Stoff nach einer historischen Vorlage,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.