Donna Leon: Roms Kirche schützt die Mafia

Wolfenbüttel  Donna Leon, die Krimi-Autorin mit Barock-Faible, diskutierte mit dem Braunschweiger Landesbischof Friedrich Weber in Wolfenbüttel über Religion.

Donna Leon in der Wolfenbütteler Bibliothek im Gespräch mit Landesbischof Friedrich Weber.

Foto: Berger

Donna Leon in der Wolfenbütteler Bibliothek im Gespräch mit Landesbischof Friedrich Weber. Foto: Berger

Wenn Donna Leon von Händels Opern schwärmt, dann mischen sich schnell Ausdrücke mit religiöser Aura in ihre Rede. So nennt sie jene Opernaufführung von „Giulio Cesare“ mit Beverly Sills 1966 in New York einen Moment der Bekehrung. Das hat sie auch im November im Staatstheater Braunschweig...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.