Der Elmkreisel soll das Kleinod aufwerten

Schöningen  Wer den Elm erwandern will, tut das am besten auf dem „Elmkreisel“. Am Montag wurde in Schöningen der 75 Kilometer lange Rundweg offiziell eröffnet.

Christian Vorbrod (von links), Thomas Kempernolte, Christiana Steinbrügge und Matthias Gericke eröffneten den Elmkreisel.

Foto: Beatrix Flatt

Christian Vorbrod (von links), Thomas Kempernolte, Christiana Steinbrügge und Matthias Gericke eröffneten den Elmkreisel. Foto: Beatrix Flatt

Auf ihm können Wanderfreunde den Elm in vier Tagesetappen bewältigen. Ein kleines Logo – Kreisel mit Buchenblatt – zeigt den Weg. Die Wolfenbütteler Landrätin Christiana Steinbrügge schnitt das symbolische Band zur Eröffnung durch.Beim Elmkreisel geht es um mehr als wandern. Die Strecke über Königslutter, Schöppenstedt und Schöningen verspricht auch viele kulturelle Erlebnisse. So wird in der Broschüre unter anderem empfohlen, das...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder