Ortsbrandmeister klagt über Personalnot in der Feuerwehr

Rickensdorf  In der Feuerwehr Rickensdorf wird das Personal knapp. Von einer „personellen Notlage“ sprach Ortsbrandmeister Ralf Ohse in der Jahresversammlung.

Kai Claaßen (v.l.), Gerd Wachholz, Ralf Ohse, Maik Pappler, Michael Schmidt, Helmut Pickert, Ernst Engelke, Horst Ohse und Sascha Kehlau.

Foto: privat

Kai Claaßen (v.l.), Gerd Wachholz, Ralf Ohse, Maik Pappler, Michael Schmidt, Helmut Pickert, Ernst Engelke, Horst Ohse und Sascha Kehlau. Foto: privat

Zwar könne bei einem Brandeinsatz das Fahrzeug immer besetzt werden, aber bei den Monatsdiensten sei die Beteiligung schwach, so Ohse in seinem Jahresbericht. Zur Jahresversammlung im Dorfgemeinschaftshaus hatte der Ortsbrandmeister neben den Mitgliedern und Ehrenmitgliedern auch den...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort