Erst Rohrbrüche verraten die Problemleitungen

Lehre  Eine geplatzte Wasserleitung hat kürzlich in Flechtorf für Aufregung gesorgt. Warum solche Brüche immer wieder vorkommen, erklären die WWL-Experten.

Eine neue Trinkwasserleitung wird verlegt. Die neuen Leitungen bestehen aus Polyethylen.

Foto: WWL/privat

Eine neue Trinkwasserleitung wird verlegt. Die neuen Leitungen bestehen aus Polyethylen. Foto: WWL/privat

Wo genau die problematischen Rohre verlegt wurden – das weiß beim Wasserverband Weddel-Lehre (WWL) niemand genau. Klar ist nur: Es gibt sie noch, die Asbestzement-Trinkwasserleitungen (AZ) eines bestimmten Herstellers, die vor Jahrzehnten verlegt wurden. „Nach und nach entdecken wir diese Leitungen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.