Die Schunter bekommt in Räbke ein neues Wehr

Helmstedt  Die Schunter, das größte Fließgewässer im Landkreis Helmstedt, wird ab seiner Quelle in Räbke bis Lehre von Experten begutachtet.

Hier in Räbke entsteht an der Schunter ein neues Wehr. Links Verbandsvorsteher Werner Denneberg.

Foto: Werner Kison

Hier in Räbke entsteht an der Schunter ein neues Wehr. Links Verbandsvorsteher Werner Denneberg. Foto: Werner Kison

Die Schunter fließt zurzeit friedlich durch den Landkreis Helmstedt, und zwar so, dass die Experten vom Unterhaltungsverband (UVS) ihr einen ordnungsgemäßen Wasserabfluss attestieren. Das geht aus dem ersten Teil der herbstlichen Gewässerschau hervor. Ihre Stationen lagen zwischen Räbke und Lehre. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.