Gottesdienst zu Silvester erinnert an Lothars Grablegung

Helmstedt  Der Grablegung von Kaiser Lothar III. wird aus Anlass ihrer 875-jährigen Wiederkehr mit einem Festgottesdienst zu Silvester im Kaiserdom gedacht.

In seiner eigenen Stiftskirche, dem Kaiserdom in Königslutter, wurde Kaiser Lothar II. vor 875 Jahren beigesetzt.

Foto: Archiv

In seiner eigenen Stiftskirche, dem Kaiserdom in Königslutter, wurde Kaiser Lothar II. vor 875 Jahren beigesetzt. Foto: Archiv

Am 4. Dezember 1137 war der Kaiser im Alter von 62 Jahren in Breitenwang in Tirol auf der Rückreise von seinem zweiten Italienzug gestorben. Seine Gebeine wurden nach Königslutter überführt. Lothar wurde in seiner Stiftskirche, dem Kaiserdom, beigesetzt. In einem Festgottesdienst, der am...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.