Nur die große Lösung kann die Mühle retten

Wendhausen  Für die Sanierung der Wendhausener Windmühle fehlen 425.000 Euro. Billiger wird es nicht, denn nur eine Komplettsanierung kann das Denkmal retten.

Die Mühle in Wendhausen (hier Vorsitzender Wiegold Schmidt) muss dringend saniert werden.

Foto: regios24/ Priebe

Die Mühle in Wendhausen (hier Vorsitzender Wiegold Schmidt) muss dringend saniert werden. Foto: regios24/ Priebe

Das Gutachten zur Sanierung der Wendhausener Windmühle liegt inzwischen vor. Doch wie die zur Wiederherstellung des Baudenkmals notwendigen 425.000 Euro aufgebracht werden können, bleibt auch nach einer Versammlung des Mühlenfördervereins weiterhin offen. Viele Fragen, wenige Antworten –...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.