Schobert: „Eon-Avacon bleibt mit Zentrale in Helmstedt“

Helmstedt  In Helmstedt geht die Sorge um, der Energieversorger Eon-Avacon könnte nicht nur Stellen abbauen, sondern sich mittelfristig ganz zurückziehen.

Die Eon-Avacon-Zentrale in Helmstedt ist vor zehn Jahren in Betrieb genommen worden.

Foto: Strohmann

Die Eon-Avacon-Zentrale in Helmstedt ist vor zehn Jahren in Betrieb genommen worden. Foto: Strohmann

Pläne für eine Umstrukturierung am Standort der Unternehmenszentrale in Helmstedt haben zu Beginn der Woche Verunsicherung und Skepsis ausgelöst. Zehn Jahre nach der Inbetriebnahme der modernen Eon-Avacon-Zentrale an der Schillerstraße sieht Helmstedts Bürgermeister Wittich Schobert aber keinen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort