Bürger brachten Vorschläge für Zukunft der Lutterwelle ein

Königslutter  Die desolate Haushaltslage zwingt Königslutter zu Einschränkungen. Bereits 50 Sparmaßnahmen sind geplant. Nun droht die Freibad-Schließung.

Voll besetzt war das Forum der Driebeschule beim Bürgergespräch über die Lutterwelle in Königslutter.

Foto: Michaela Siano

Voll besetzt war das Forum der Driebeschule beim Bürgergespräch über die Lutterwelle in Königslutter. Foto: Michaela Siano

„Es wird für die Lutterwelle immer enger“, sagte Königslutters Bürgermeister Alexander Hoppe am Dienstag beim Bürgergespräch im Forum der Grundschule Driebe. Dem Aufruf folgten mehr als 150 Bürger, es war kein Sitzplatz mehr frei. „Wenn die Stadt es nicht stemmen kann, dann ist der Bürger...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.