Droht ein Teil-Rückzug von Eon Avacon aus Helmstedt?

Helmstedt  Dass die Eon Avacon Helmstedt als Vertriebsstandort auflöst, ist vorerst nur ein Gerücht. Fest steht: Das Unternehmen wird massenhaft Stellen abbauen.

Die Zentrale der Eon Avacon in Helmstedt.

Foto: Verena Strebinger

Die Zentrale der Eon Avacon in Helmstedt. Foto: Verena Strebinger

Laut Medienberichten Anfang der Woche werden beim Helmstedter Unternehmen Eon Avacon in den nächsten zwei Jahren 360 Arbeitsplätze wegfallen – 270 davon in den Bereichen Netz und Verwaltung, 90 weitere im Vertrieb.Unternehmenssprecherin Christina Schulz wollte diese Angaben am Dienstag gegenüber...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.