Sportunterricht am Bötschenberg ist vorerst gerettet

Helmstedt  Der Sportunterricht am Gymnasium am Bötschenberg in Helmstedt ist nach der Sperrung der einsturzgefährdeten Schulturnhalle vorerst gerettet.

Schulleiter Friedrich Jungenkrüger und seine Stellvertreterin, Dietlinde Hopfgarten-Schröder, vor der gesperrten Turnhalle.

Foto: Specht

Schulleiter Friedrich Jungenkrüger und seine Stellvertreterin, Dietlinde Hopfgarten-Schröder, vor der gesperrten Turnhalle. Foto: Specht

In Kooperation mit Helmstedter Schulen und dem Landkreis wurden die Sportstunden auf fünf andere Hallen verteilt. Die Umverteilung der etwa 50 Sportstunden auf die Sporthalle des Gymnasiums Julianum, die Halle an der Goethestraße, die Halle der Giordano-Bruno-Gesamtschule, die Kanthalle und die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.