Paläon nimmt immer mehr Gestalt an

Schöningen  Im Mai 2013 soll das Paläon (Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere) eröffnet werden. Es laufen zurzeit Arbeiten am Rohbau und im Gelände.

Im Teich auf der Wildpferdewiese spiegelt sich der Rohbau des Paläons in Schöningen.

Foto: Rogoll

Im Teich auf der Wildpferdewiese spiegelt sich der Rohbau des Paläons in Schöningen. Foto: Rogoll

Stück für Stück nimmt das Paläon bei Schöningen in der Nähe der Grabungsstätte der Archäologen im Braunkohletagebau Gestalt an. Die Arbeiten am Dach des Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere sind bis auf Restarbeiten fertig und die verspiegelten Aluminiumverbundplatten sind zu 80...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.