Wie man Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden kann

Helmstedt  Um für mehr Wertschätzung für Lebensmittel zu werben, veranstalteten die Landfrauen einen Kinoabend mit Diskussion. Gezeigt wurde „Taste the Waste“.

Felicitas Schneider in einer Szene des Kinofilms „Taste the Waste“. Er dokumentiert den verschwenderischen Umgang mit Lebensmitteln.

Foto: dpa

Felicitas Schneider in einer Szene des Kinofilms „Taste the Waste“. Er dokumentiert den verschwenderischen Umgang mit Lebensmitteln. Foto: dpa

Eine Tonne mit vermeidbarem Müll lag kürzlich vor dem Kino am Helmstedter Holzberg – damit warben die Landfrauen des Kreisverbands Helmstedt für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln. Sie hatten eingeladen zur Vorführung des Films „Taste the Waste“. Eine Diskussion schloss sich daran an ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.