Nach mehr als zwei Jahren: Jugendzentrum öffnet wieder

Grafhorst  Seit mehr als zwei Jahren war das Jugendzentrum Grafhorst geschlossen. Nun wird am 5. Oktober Wiedereröffnung gefeiert.

Ina Sprötge (links) und Matthias Canu (rechts) machten mit Sharin (von links), Denise, Patrick, Marcel und Pascal Ordnung.

Foto: Werner Kison

Ina Sprötge (links) und Matthias Canu (rechts) machten mit Sharin (von links), Denise, Patrick, Marcel und Pascal Ordnung. Foto: Werner Kison

Immer wieder hatte es in der Vergangenheit Unstimmigkeiten bei der Nutzung des Jugendzentrums zwischen den Jugendlichen und Vertretern der Gemeinde gegeben. Mehrfach war es zu Ausuferungen gekommen. Das i-Tüpfelchen, das das Fass schließlich zum Überlaufen brachte, war eine Party der Jugendlichen,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.