Helmstedt ist nun Mitglied im Sächsischen Hansebund

Helmstedt  Die Stadt Helmstedt ist dem Sächsischen Hansebund beigetreten. Die zehn Städte dieses Bundes wollen sich eng austauschen über Tourismus und Kultur.

Bürgermeister Wittich Schobert unterschrieb in historischer Kleidung die Mitgliedschaftsurkunde für den Sächsischen Hansebund.

Foto: Stadt Helmstedt

Bürgermeister Wittich Schobert unterschrieb in historischer Kleidung die Mitgliedschaftsurkunde für den Sächsischen Hansebund. Foto: Stadt Helmstedt

Helmstedt ist die zehnte Stadt, die ihre Mitgliedschaft im Sächsischen Hansebund besiegelt hat. Am Mittwoch unterzeichnete Bürgermeister Wittich Schobert mit einem Federkiel die Gründungsurkunde, ein mittelalterlich anmutendes, 1,20 Meter langes Dokument aus handgeschöpftem Papier. Wolfgang...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.