Feuerwehr befreit Urlauber auf Burg im Harz

Blankenburg  Eine 30-jährige Mutter und ihre zwei Jahre alte Tochter sind am Samstag von der Feuerwehr aus der Burgruine Regenstein im Harz befreit worden.

Ausflügler besuchen im Frühjahr 2007 die Außenanlagen der Burg Regenstein unweit von Blankenburg im Harz.

Foto: dpa (Archiv)

Ausflügler besuchen im Frühjahr 2007 die Außenanlagen der Burg Regenstein unweit von Blankenburg im Harz. Foto: dpa (Archiv)

Sie seien nach einem Gaststättenbesuch noch über das Burggelände spaziert – und hätten vor verschlossenen Toren gestanden, als sie das Areal verlassen wollten, teilten Feuerwehr und Polizei am Sonntag mit. „Die Burgruine ist sehr unübersichtlich. Nach Kneipenschluss gegen 16 Uhr hat der Wirt alles abgesperrt und ist gegangen“, sagte ein Polizeisprecher.

Per Handy habe sich die 30-Jährige in der Einsatzstelle Harz gemeldet. Als diese den Wirt nicht erreichte, wurde die Blankenburger Feuerwehr zur Burgruine geschickt. Mit einem einfachen Nachschlüssel konnten die Retter dann das Tor öffnen und die eingeschlossenen Besucher befreien. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (7)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort