Das Ehepaar Remrans kauft die Rehfeldtsche Mühle

Brome  Nach zwei Jahren Stillstand soll das Mühlencafé im nächsten Jahr wieder geöffnet sein.

Die neuen Besitzer der Mühle, Regina und Alexandra Remrans, im Gespräch mit Bromes Bürgermeister Gerhard Borchert (links).

Foto: Horst Michalzik

Die neuen Besitzer der Mühle, Regina und Alexandra Remrans, im Gespräch mit Bromes Bürgermeister Gerhard Borchert (links). Foto: Horst Michalzik

Die Rehfeldtsche Mühle – in Brome auch als Mühlencafé bekannt – hat neue Besitzer und wird als Gastronomiebetrieb weitergeführt. Das Ehepaar Alexander und Regina Remrans haben nicht nur den Teil der Immobilie am Mühlenweg 8 erworben, der bisher dem Flecken gehörte, sondern auch den übrigen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.