„VW-Kindergärten“ für Jembke und Osloß angedacht

Jembke  Im Boldecker Land könnten für den Nachwuchs von Mitarbeitern des VW-Werkes neue Betreuungseinrichtungen entstehen – mit bis zu 300 Plätzen.

Der Kindergarten-Nachwuchs im Boldecker Land könnte gleichaltrige Nachbarn bekommen – Volkswagen befindet sich in Gesprächen mit den Gemeinden und dem Landkreis über den Bau neuer Betreuungseinrichtungen in Jembke und Osloß. Archivfoto

Der Kindergarten-Nachwuchs im Boldecker Land könnte gleichaltrige Nachbarn bekommen – Volkswagen befindet sich in Gesprächen mit den Gemeinden und dem Landkreis über den Bau neuer Betreuungseinrichtungen in Jembke und Osloß. Archivfoto

Dass Volkswagen einen Beitrag zum Ausbau der Kinderbetreuung innerhalb Wolfsburgs leisten will, ist seit dem Adventsgespräch zwischen Stadt und Konzern bekannt. Als Standorte für diese „betriebliche Kinderbetreuung“ sind auch Osloß und Jembke im Gespräch. Das gab Samtgemeindebürgermeister Lothar...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.